Alle Artikel in der Kategorie “Entwicklungssprung

Zahn zwei

Unser Mäuschen hat seit 3 Tagen den zweiten Zahn! Zu sehen war er schon eine gute Woche zuvor. Er schimmerte immer deutlicher durch's Zahnfleisch. Aber man konnte noch überhaupt nichts fühlen. Vorvorgestern war er dann endlich durch.   Und es gibt noch etwas Neues. Wir haben ja eine halbe Ewigkeit darauf gewartet, jetzt ist es…
Schreibe einen Kommentar

Entwicklungssprint

Es waren also doch nicht nur die Zähne! Vorgestern gab's die erste Kleinigkeit zu bestaunen: Emilia legte zum ersten Mal einen Gegenstand in einen anderen hinein um ihn anschließend wieder herauszuholen, oder genauer gesagt: Irgendwie landete ihr Schnuller (zunächst zufällig) in einem Plastiktrinkbecher, den ich ihr zum Spielen ins Laufgitter gelegt hatte. Sie holte ihn…
Schreibe einen Kommentar

Aua, Zahn

Es ist soweit. Der erste Zahn ist durchgebrochen - noch nicht vollständig, aber schon ganz deutlich fühlbar. Eine kleine harte Ecke ist da im sonst weichen Zahnfleisch, und wenn man genau hinsieht - was gar nicht so einfach ist, weil man einem 6 1/2 Monate alten Kind ja noch nicht begreiflich machen kann, dass es…
Schreibe einen Kommentar

Nachtrag – 03.04.2013: Pieks eins punkt drei.

Wir haben es hinter uns, zumindest bis zum ersten Geburtstag. Emilias Grundimpfungen des ersten Lebensjahres sind nun komplett, und sie hat es wirklich unglaublich tapfer durchgestanden. Auch gesundheitlich hat sie alles gut vertragen. Bei der ersten bekam sie 14 Tage später einen Schnupfen. Da allerdings normalerweise nur bis zu 10 Tage nach der Impfung noch…
Schreibe einen Kommentar

Nachtrag – 23.03.2013: Brei: Phase zwei

Ein Woche ist schon wieder vergangen seit Emilia zum aller ersten Mal Brei gegessen hat. Zeit, sich an eine neue Sorte zu wagen. Ich hatte ja bereits erzählt, dass ich plante, als nächstes Knollen-Fenchel zu füttern. Da mein Mann allerdings am Freitag auf dem Wochenmarkt richtig knackige Bio-Pastinaken ergattert hatte, habe ich kurzerhand auch noch…
Schreibe einen Kommentar

Meilenstein

Nun ist unsere kleine Maus schon mehr als 3 Monate alt, und die abendliche Schreierei hat nachgelassen, ja, ist sogar so gut wie weg, und das obwohl sie gerade erst einen unglaublichen Wachstumsschub hatte, der ihr ganz schön zu schaffen gemacht hat. Auch wenn sie nun den Tag über öfter mal quengelig ist, schreit sie…
Kommentare 2