Archiv des Monats “Februar 2016

Band der Liebe

Morgen werde ich meine bereits dritte Arbeitswoche hinter mir haben und ich merke mittlerweile, dass es doch schwerer ist, als ich es mir vorgestellt hatte. Die Wochenenden und Zeit mit den Kindern im Allgemeinen sind zum kostbarsten Gut überhaupt geworden. Vor ein paar Wochen hatte ich dagegen im Vergleich noch Zeit im Überfluss. Zeit, mit den Kids am Nachmittag zu…
Kommentare 13

Unser #WiB – KW 6 – Kein Valentinswochenende

Samstag Für meinen Geschmack viel zu früh (weil am Vorabend viel zu spät ins Bett gegangen ;)) weckten uns die Kinder. Dem Papa Pelz sei Dank durfte ich noch liegen bleiben und sogar weiterschlafen, denn er stand mit den Kids auf, ging mit Ihnen ins Bad und frühstückte mit Ihnen um anschließend im Haizimmer gemeinsam…
Kommentare 4

Unser Jahreszeitentisch im Februar

Schon viel zu lange habe ich euch hier unseren Jahreszeitentisch vorenthalten, oder immer nur beiläufig einen Blick darauf erhaschen lassen. Auf das letzte Knäppchen habe ich mich noch schnell aufgerafft, den #seasontablecontest von "Zuckersüße Äpfel" zum Anlass zu nehmen, diesen unhaltbaren Zustand zu ändern. ;-) Seitdem ich euch die letzten Blumenkinder im Herbst gezeigt habe, war…
Kommentare 4

12 von 12 im Februar

Nachdem ich es im Januar schlichtweg verpennt habe, daran zu denken, bekommt ihr nun im Februar wieder einen Beitrag zu 12 von 12. Ich nehme euch heute mit nach Hamburg zur Arbeit, zeige euch in meiner Mittagspause das Grindelviertel und stoße zum Feierabend auf euer Wohl an. Na, neugierig? ;-) Heute Morgen gab es eine kleine Premiere: ich musste…
Kommentare 10

Mein Morgen – jeden Tag, die nächsten drei Jahre?

6:00 Uhr: Der erste Wecker klingelt. Ich schalte ihn aus, kuschel mich an das neben mir im Familienbett liegende Fleischbärchen und mache noch mal die Augen zu. 6:15 Uhr: Der zweite Wecker klingelt. Das Fleischbärchen räckelt sich und gähnt verschlafen. Wir schälen uns aus Bettdecke und Schlafsack. Der Kleine Ajan schnarcht weiter seelenruhig auf der anderen…
Kommentare 29

Drei Meter Liebe – Unser Familienbett

Wenn man es genau nimmt, hatte ich dieses Wochenende eigentlich gar kein richtiges Wochenende. Doch die zwei Tage teils echt anstrengende Arbeit nehme ich liebend gerne in Kauf - dafür, dass wir in Zukunft trotz meines beruflichen Wiedereinstiegs mehr Familienzeit zusammen verbringen können. Seit heute haben wir ein drei Meter breites, "maßgeschneidertes" Familienbett. Nähe. Das ist es, was mir in…
Kommentare 55