Unser #WiB – KW 51 – De vierde advent

Kommentare 1
Blogdingens, Leben mit Kindern, Reisen, Unterwegs, Wochenende in Bildern

Nachdem ich euch ja schon zum 3. Advent auf Grund meiner Blog- und Twitterauszeit und wegen des 12von12-Beitrags am Samstag keine Adventssonntagsfotos gezeigt habe, gibt es nun doch noch ein ordentliches Wochenende in Bildern. Zur Entschädigung gibt’s dafür auch gleich zwei Besonderheiten: Urlaubsfotos – wir waren auf Last-Minute-Familienreise – und eine wahre Collagenflut. Ich habe eine neue Handyapp und musste mich mal ein bisschen ausprobieren und verkünsteln. ;-P Viel Spaß beim Anschauen!

Samstag

Der Morgen begann mit einem echten Spätstück, zumindest für unsere Verhältnisse. Ferienparkprogramm und Vortagesshoppingausflug sei Dank, schlief der Kleine Ajan bis Viertel nach 8 und das Fleischbärchen bis kurz vor 9. Wow! Trotzdem kamen wir irgendwie nicht so richtig zu Potte. Es wurde ganz gemählich Kaffee geschlürft, gespielt und gemalt. Urlaub eben! :-)

1-IMG_0815

Anschließend ging es dann aber doch noch los zur Spielscheune, wo das Fleischbärchen erst einmal wieder Reißaus vor dem Ferienparkmaskottchen “Bollo de beer” nahm. Sie hat selbst nach dem 2. Urlaub und nach nun auch schon wieder fast einer Woche Aufenthalt gibt es beim Anblick des eigentlich sehr niedlichen, aber auch sehr großen flauschigen Kostümungetüms jedes Mal ein Mordsgeschrei. Was gut, dass man sich da auch im Indoorsandkasten verkrümeln kann – in der Hoffnung, dass Bollo dort nicht vorbeischaut. ;-)

2-IMG_0823

Während das Fleischbärchen mit dem Papa Pelz noch weiter spielte, ging ich am frühen Nachmittag mit dem Kleinen Ajan zurück zu unserem Ferienhaus. Wir waren nicht mal 20 Meter weit gegangen, da schlief er auch schon ein. Den üblichen Weg vorbei an der Ponyranch und durch den Wald nahm er nicht mehr wahr.

3-IMG_0819

Auch das Ausziehen der Klamotten und das Verfrachten in Schlafsack und schließlich Gitterbettchen, bekam der Kleine Ajan nur im Halbschlaf mit. Während er schlief, war das Fleischbärchen im Indoorspielplatz “Bartjes boerderij” voll in ihrem Element, denn um 13 Uhr war “koekjes bakken” angesagt. Und Zeit zum Dreiradfahren war danach auch noch.

4-IMG_0821

Eigentlich sollte/wollte ich um drei Uhr mit dem Kleinen Ajan und sämtlichen Badeklamotten für die ganze Familie wieder an der Spielscheuen sein. Tja… eigentlich! Um 4 Uhr waren wir dann aber endlich im Schwimmbad. Ich war total geschafft, gestresst und genervt (jede Menge Leute, Lärm, nasse Umkleiden… meeeeh!), aber die Kids hatten wenigstens ihren Spaß.

5-WiB KW 4

Die Stunde Verspätung retteten wir schließlich auch noch fast vollständig zu unserem Abendessendate im Restaurant herüber. Zum Glück war der Tisch sowieso den gesamten Abend für uns reserviert worden. Allerdings hatte sich das Personal tatsächlich schon Sorgen gemacht, dass uns etwas zugestoßen sein könnte. So lieb! :-)

6-06_WIB_KW_52

Eigentlich brauche ich gar nicht erwähnen, dass die Kids an diesem Abend ratzfatz einschliefen. Ich tu es aber trotzdem – weil’s so schön war! ;-P

Sonntag

Der Adventssonntag begann mit einem herrlichen Frühstück. Nun konnten wir auch endlich die 4 Apfellichter, die ich bereits bei unserer Ankunft gebastelt hatte, anzünden. Unseren “richtigen” Adventskranz konnten wir ja leider nicht im Koffer mitnehmen. ;-) Die Idee gefiel uns letztendlich aber nun so gut, dass ich wohl im nächsten Jahr Apfellichter als Kerzenhalten auf unserem Adventskranz befestigen werde. :-)

1-IMG_0869

Nachdem wir alle gut gestärkt waren, machten wir uns unter einem ganz spektakulären Wolkenhimmel auf den Weg zum Indoorspielplatz – vorbei an der Ponyranch, wo gerade einige Kinder Reitsstunde hatten.

2-IMG_0874

Bevor wir an unserem Ziel ankamen, machten wir noch einen kleinen Abstecher zum Airtrampolin.

Die folgenden Bilder brauche ich eigentlich gar nicht groß kommentieren. Titel: Glückliche Kinder. ;-)

3-IMG_0988

Zum Mittagessen waren wir wieder im Ferienhaus. Bevor der Kleine Ajan seinen Mittagsschlaf machte, gab es Rührei und Reis mit fertig gekaufter, aber super leckerer Tandoorisauce, die auch den Kindern sehr gut schmeckte. Den Esstisch zierte auch mein immer noch taufrisch aussehender Geburtstagsrosenstrauß, den ich mir 5 Tage zuvor auf dem Markt selbst ausgesucht hatte.

4-IMG_0996

Dann nutzten wir noch einmal den allerletzten Nachmittag dieses Urlaubs, um uns im Hallenbad des Ferienparks auszutoben.

5-IMG_1107

Auch hier hatte ich wieder SloMo-Videos aufgenommen. Ich liebe diesen Schnickschnack an meinem neuen Handy. :-D

Nachdem es auch an diesem letzten Abend wieder einmal kein Problem war, die vom Planschen völlig platten Kinder ins Bett zu bringen und wir endlich alle Sachen gepackt hatten, gab es vor dem Schlafengehen zu später Stunde noch ein Glas Wein.

Es war ein wunderschöner Urlaub mit dir und den Kindern, mein lieber Papa Pelz! :-* Danke! ♥

6-IMG_1101

Weitere Wochenenden in Bildern könnt ihr euch auf Susannes Blog “Geborgen Wachsen” ansehen.

Liebe Grüße,

Eure Anne

1 Kommentar

Kommentar verfassen