Unser #WiB – Freunde, Lagerfeuer, Sommer und Schlechtwetterprogramm

Kommentare 0
Leben mit Kindern, Wochenende in Bildern, Zuhause

Es ist bereits Montag, ich weiß. Gestern war ich einfach zu sehr mit dem Blogumzug beschäftigt, dass ich beschloss, den „Wochenende in Bildern“-Eintrag erst am Montag zu basteln. Es gibt außerdem heute nur ein kurzes, knackiges WiB. Ausführlicher wird es dann wieder, wenn ich den Umzug hinter mir und den Kopf frei für neue Blogposts habe. Und hier kommen die schönsten Bilder unseres Wochenendes.

Samstag

Der Tag begann für unsere Verhältnisse ziemlich spät. Die Kinder schliefen lange und so standen wir alle erst um halb 9 auf. Nach einem ziemlich langen Frühstück packten ich unsere sieben Sachen und machte mich mit beiden Kids auf den Weg zum Einkaufen. Das Fleischbärchen brauchte dringend neue Sandalen und auch für das abendliche Grillen fehlten noch ein paar Sachen. Währenddessen wuselte der Papa Pelz zuhause durch die Wohnung und machte alles ordentlich und sauber. Unter der Woche war ziemlich viel liegengeblieben. Zum Mittag machten die Kinder und ich einen kleinen Zwischenstopp beim Bäcker.

01-IMG_3731

Nachdem wir schnell alle Lebensmittel zuhause abgeliefert hatten, ging es noch einmal los auf den Spielplatz. Dort saßen dann zum allerersten Mal beide Geschwister zusammen auf der Nestschaukel.

02-IMG_3735

Am Nachmittag bekamen wir schließlich Besuch von Freunden. Wir grillten und es gab leckeren Salat dazu.

03-IMG_3740

Das Wetter meinte es so gut mit uns, dass wir den Abend sogar mit einem Lagerfeuer ausklingen lassen und bis weit nach Mitternacht noch draußen saßen. Das ist Sommer!

04-IMG_3741

Sonntag

Ganz anders präsentierte sich hingegegen der darauffolgende Tag. Regen. Ich fuhr trotzdem schnell mit dem Rad zum Bäcker und holte frische Brötchen…

05-IMG_3745

… für ein gemütliches gemeinsames Frühstück zu sechst.

06-IMG_3747

Nachdem sich unsere Gäste verabschiedet hatten und die Stimmung im Haus auf Grund des Abschieds und des trüben Wetters beim Fleischbärchen zu kippen drohte, ging es trotz Matschwetter und in der Kita vergessenen Matschklamotten mit dem Laufrad raus. Allerdings war das der Laune nicht gerade zuträglich. Was auch immer da los war, das Fleischbärchen trödelte so sehr, dass wir gerade so kurz mal aus der Reichweite unseres Wifis herauskamen bevor wir wieder umkehren mussten, weil…

07-IMG_3750

… der Papa Pelz schon mit dem selbstgekochten Essen wartete.

09-IMG_3755

Zum Nachtisch hab es wie so oft bei uns Kaffee.

10-IMG_3756

Anschließend wurde der Esstisch spontan zur Rennstrecke umfunktioniert. Das Fleischbärchen fand großen Spaß darin, ein kleine Auto mit uns immer hin und herflitzen zu lassen. Endlich ein kleiner Launenlichtblick.

11-IMG_3761

Diese kippte jedoch sofort wieder, als ich danach vorschlug, unsere Legoeisenbahn aufzubauen und fahren zu lassen. Unser Maus hat leider unglaubliche Angst vor dem surrenden Geräusch der Lok, die mit einem kleinen Elektromotor fährt. Das Ergebnis: panisches Kreischen, Zittern vor Angst und bittere Tränen. An diesem Tag dachte ich dann aber: Jetzt ist Schluss. Das kann einfach nicht ewig so weiter gehen. Der Kleine Ajan hatte sich durch ihr Schreien so sehr erschrocken, dass er auch zu Weinen anfing. Also nahm der Papa Pelz das Fleischbärchen in „sicherer Entfernung“ auf den Schoss, wir erklärten noch einmal behutsam, dass sie keine Angst zu haben braucht, was zunächst beim Einschalten der Lok nicht viel änderte. Aber es dauerte dann doch keine Minute, da beruhigte sie sich endlich und schaute der Eisenbahn zu, wie sie ihre Kreise fuhr. Und das Tollste: Am Ende traute sie sich sogar selbst, sie ein- und auszuschalten.

12-IMG_3770

Vermutlich werden wir das Ganze noch ein paar Mal „üben“ müssen. Aber ich bin guter Hoffnung, dass das mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen bald klappt. Zum Abschluss der Spielrunde baute ich dann noch mal aus allen Schienen, die unsere Legokiste hergibt, eine ganz lange Strecke. Kleiner Ajan fand es super! ;-D

13-IMG_3791

Zum Kaffee gab es leckeren (veganen) Apfelstrudel vom Bäcker mit Vanillesoße.

14-IMG_3771

Auch am späten Nachmittag machten wir noch einmal einen Spaziergang zum neuen Bolzplatz im Wohngebiet. Der Kleine Ajan war nämlich kurz vorm Einschlafen. Dank der Ablenkung beim Fahren im Kinderwagen, konnten wir ihn noch bis zum Abendbrei wach halten.

15-WIB - KW 291

Am Abend konnte ich mich dann endlich mal wieder an das Layouten der alten Blogposts machen. Außerdem sei schon mal so viel verraten: Das Grundgerüst des neuen Hauptmenüs steht. Nun muss ich es nur noch mit Inhalten füllen. ;-) Und last but not least wäre da noch die Deadline. Noch ist sie nicht fix, aber diese Woche werde ich noch bestimmen, wann mein „neues Baby“ online gehen wird. Und dieser Tag X wird natürlich auch nicht geheim bleiben. Schaut einfach im Laufe der Woche mal wieder hier rein.

16-IMG_3780

Wie war euer Wochenende? Weitere WiBs findet ihr wie immer auf Susannes Blog „Geborgen Wachsen“.

Liebe Grüße,

e670c-eureanne

Kommentar verfassen