#MMI – Mittwochs mag ich… Maleika

Kommentare 1
Allgemein
Heute morgen habe ich zum ersten Mal in meinem Leben als Mama einen Kindergartenrucksack mit Frühstück gepackt. Das Fleischbärchen geht ja nun schon seit fast 9 Monaten in die Krippe. Normalerweise muss ich mich aber in Sachen Frühstück und Mittagessen um nichts kümmern, denn das wird alles dort in der Kita frisch zubereitet. Warum also heute nicht?

 

Weil Fleischbärchens Gruppe einen Ausflug in den Wildpark „Schwarze Berge“ macht. Ein wenig seltsam fand ich es schon, das Kind morgens nicht in die Kita sondern zum Bahnhof zu bringen, und sie mit den Erzieherinnen und den anderen Kindern in einen Zug einsteigen zu sehen. Das ist es dann wohl, dieses berühmte „Loslassen“!

Warum die Krippengruppe allerdings diesen Ausflug macht, hat einen sowohl traurigen als auch freudigen Grund. Eine der beiden Erzieherinnen in Fleischbärchens Gruppe hat eine Stelle in Dubai in einer deutschsprachigen Kita ergattert. Ausgerechnet jetzt, wo unsere Maus sowieso schon ungern in die Kita geht und sie jeden Morgen bittere Tränen vergießt, geht „ihre Maleika“ und eine andere Erzieherin wird dafür eingestellt werden – und das schon bereits ab nächster Woche! Natürlich werden sich die Kinder auch an die neue Erzieherin gewöhnen, aber es ist gerade jetzt ein sehr ungünstiger Zeitpunkt. Ja, ja, ihr habt ja Recht, es ist immer ein ungünstiger Zeitpunkt. ;-)

Aber dann ist da natürlich auch noch die schöne Seite der Medaille. Dubai! Was für eine einmalige Gelegenheit, ein fremdes Land, eine fremde Kultur kennenzulernen, dort zu leben und zu arbeiten, v.a. wenn man noch jung ist und am Beginn seines beruflichen Werdegangs steht.

Liebe Maleika,

auch wenn wir dich nur schweren Herzens ziehen lassen, wir freuen uns riesig mit dir und für die Kinder, die du in Dubai betreuen wirst. Und wir freuen uns, dass du diese tolle Chance wahrnehmen kannst und wünschen dir alles erdenklich Gute für die Zukunft. Die Hasenkinder werden dich sehr vermissen. Danke, dass du ihnen mit diesem Ausflug noch mal ein so tolles Abschiedsgeschenk machst. Ich hoffe, ihr könnt trotz des schlechten Wetters eine schöne Zeit zusammen verbringen, auf dass du dann mit wunderbaren Erinnerungen in dein neues Zuhause reisen kannst.

Mach’s gut und pass auf dich auf!
Weitere #MMI-Beitrage findet ihr wie jede Woche auf Vanessas Blog Frollein Pfau.
Liebe Grüße,

1 Kommentar

  1. Ach das kenne ich. Diese Trennungen im Kindesalter sind echt nicht leicht. Bei meinem Sohn hat die Lieblingserzieherin ein Baby bekommen und war dann weg. Er konnte es gar nicht verstehen, warum braucht sie ein Eigenes, sie hat doch genug Kinder im Kindergarten. Kindliche Logik! Wünsch Dir nen schönen Tag!

Kommentar verfassen