Weihnachtsvorfreuden

Kommentare 0
DIY, Feiertage, Wolllust

Zwischen Wickeln, Füttern, Vorlesen, Spielen, Einkaufen und Spazierenfahren stecke ich gerade nebenbei auch noch mitten in den Weihnachtsvorbereitungen. Zwar werden wir dieses Mal „nur“ zur dritt, also im ganz kleinen Familienkreis feiern, aber ein wenig hübsch soll es ja schon aussehen, und Geschenke besorgen bzw. machen sich ja auch nicht von alleine. ;-) Dabei liegt natürlich das Hauptaugenmerk auf Emilia, was aber nicht heißt, dass sie mit Geschenken überschüttet werden soll, im Gegenteil! Eine sorgfältige Auswahl von wenigen, dafür wirklich wertigen, pädagogisch sinnvollen Geschenken dauert eben einfach länger als drauf loszukaufen.

Mittlerweile habe ich eigentlich auch schon alles zusammen, aber dann kommt mir immer mal wieder noch die ein oder andere Idee – so geschehen vor einigen Tagen. Oma und Opa haben dem Christkind aufgetragen, Emilia eine Plüschpuppe namens „Krümel“ zu schenken. Ja, die von Jako-o (ohne hier Schleichwerbung machen zu wollen ;-D). Da sie nur in einem Body und einem zusätzlich bestellten Fleeceoverall daherkam, waren die kleinen Füßchen ganz nackig, und da dachte ich mir: „Der kleine Kerl braucht doch dringend Socken!“ Und zwar nicht irgendwelche, nein, die gleichen, die Emilia zu ihrem ersten Geburtstag bekommen hat – aus der gleichen Wolle. Sogar das Muster ist zufällig ähnlich geworden, da ich genau an der Stelle des Musters die letzte Socke beendet habe, wo ich sie auch begonnen habe. Und natürlich durften die Stopper-Socken-Noppen mit der „1“ ebenfalls nicht fehlen. ;-)

 

Und dann fiel mir auch noch beim Wühlen in meinem Wollkorb ein angefangenes Strickbündchen in die Hände, das, wie sich im Nachhinein herausstellte, meine vor vielen Jahren bereits verstorbene Oma gestrickt hatte. Es passte wie angegossen über Krümels Kopf! Und was fand ich da noch in diesem Wunderkorb? Eine rote Wolle, die etwa dieselbe Dicke wie die Bündchenwolle hatte und farblich perfekt zu Krümels rotem Anzug passt. Zufall? Egal. Die Mütze ist jedenfalls auch schon fertig!

 

Manch einer wird sich vielleicht denken: „Die spinnt doch! Das bekommt so ein Baby doch alles noch gar nicht mit.“ Vielleicht! Aber weiß man es sicher? Und selbst wenn nicht, schließlich habe ich persönlich auch was davon: pure, wohlig warme, kuschelig weiche Vorfreude! Und das Schöne am Stricken für so eine Puppe: man ist ruckzuck fertig! Eine komplette Socke an einem einzigen Fernsehabend ist ziemlich gut für’s Ego. :-D

 

Liebe Grüße und euch ebenfalls eine kuschelige Adventszeit,

Kommentar verfassen