Mir stinkt’s

Kommentare 2
Kritik, Life before kids

Auch wenn ich jetzt vielleicht den Hass einiger Raucher auf mich ziehe, ich muss es einfach loswerden.
Als Nichtraucher ist man echt irgendwie gear***t, wenn man mit dem Bus fahren möchte. Bahnhöfe haben wenigstens noch Hinweisschilder über ein geltendes Rauchverbot, Busbahnhöfe und Bushaltestellen haben das leider nicht. Auf meinem Weg zum Schwangerenyoga (ja, sowas gibt es ;-)) muss ich immer einmal von der S-Bahn in den Bus umsteigen und habe dann meist so eine knappe Viertelstunde Wartezeit. Da ich mittlerweile nicht mehr die fiteste im lange Stehen bin, suche ich mir eine Bank. Ich saß gerade, da packt meine Nebensitzerin eine Bank weiter ihre Kippen aus. Und natürlich steht der Wind genau so, dass er alles zu mir weht. Da ja Rauchen in der Öffentlichkeit in Deutschland nicht verboten ist, traue ich mich nicht einmal etwas zu sagen, stehe auf und suche mir einen neuen rauchfreien Sitzplatz. Keine Minute später kommt eine Frau und setzt sich unweit von mir hin. Und was passiert? Ihr ahnt es. Sie packt ihre Zigaretten aus und raucht sich eine. Selbstverständlich zieht der Qualm wieder in meine Richtung.
Nun mag es sein, dass ich zur Zeit ein besonders empfindliches Näschen habe, aber Fakt ist doch, für (die meisten) Nichtraucher stinkt Zigarettenrauch nun mal einfach. Ich habe mir schon des Öfteren überlegt, was wohl passieren würde, wenn ich mich an so einem öffentliche Warteplatz einfach mal zwischen die Leute setze und in einem fort einen fahren lasse. Das ist nicht halb so ungesund, wie andere Leute zum Passivrauchen zu zwingen, stinkt aber auch und belästigt auch.
Liebe Raucher, zumindest wenn ihr eine Schwangere neben euch sitzen seht, fragt sie doch einfach mal kurz, ob das okay wäre zu rauchen. Hätte mich die erste Frau gefragt, ich hätte einfach mit ihr die Plätze getauscht und der Wind hätte den Rauch weggepustet. Ich wiederum
werde an mir arbeiten, nächstes Mal einfach höflich danach zu fragen.
Ich sage nur: R.E.S.P.E.C.T!

Liebe Grüße, Eure Änny

2 Kommentare

  1. Ich bin total deiner Meinung!
    Vielen trauen sich nicht, das auszusprechen aber du sprichst mir wirklich aus der Seele!
    Bei dir kommt erschwerend hinzu, dass du schwanger bist, bei mir ist es Asthma. Ich traue mich aber auch nie, die Leute anzusprechen. Leider.
    Alles Gute für dich und dein Kind.
    Alisa aus dem Apfelgarten (Abschnitt 4)

  2. Hallo Alisa,
    manchmal hatte ich echt schon das Gefühl, dass ich die einzige bin, die sich darüber aufregt und dass ich mich nicht so “anstellen sollte”. Da freut es mich umso mehr ein Feedback zu bekommen. Oh je, mit Asthma stell ich mir das noch viel unangenehmer vor :-/
    Vielen Dank für deinen Kommentar und liebe Grüße,
    Anne

Kommentar verfassen